Hollywood-Schauspieler die (noch) keinen “Oscar” bekamen

Lebende

*„Mia“ Farrow. Manche meinen, sie bekam für “Rosemary’s Baby” deshalb keine Nominierung, weil die Academy of Motion Picture Arts and Sciences Frank Sinatra  nicht verärgern wollte, der die Scheidung einreichte, weil sie diese Rolle annahm

*Donald Sutherland (auch noch nie nominiert, bekam einen Ehrenoscar als “Trost”)

*Glenn Close

*Richard Gere

*Willem Dafoe

*„Bill“ Murray

*Harrison Ford

*Nick Nolte

*Sigourney Weaver

*John Malkovich

*Robert Redford (nicht als Schauspieler für eine Rolle)

*John Cusack

*Max von Sydow

*Mel Gibson

*Tom Cruise

Weiters William Macy, Steve Buscemi, Samuel L. Jackson, “Doris Day”, Clint Eastwood, Isabella Rosselini, Ralph Fiennes, Ed Harris, Edward Norton, John Depp, Annette Benning, Leonardo Di Caprio, Gary Oldman, Hugh Grant, Robert Downey, John Travolta, Christian Slater, Ewan McGregor, Michelle Williams, Matt Damon, Joaquin Phoenix, Liam Neeson, Bruce Willis,

Verstorbene

*Alfred Hitchcock: Sein “Rebecca” wurde 1940 als bester Film ausgezeichnet, Hitchcock selbst gewann aber keinen als Regisseur

*”Marilyn Monroe”

*James Dean

*”Tony Curtis”

*John Cassavetes

*Richard Burton

*Marcello Mastroianni

*Montgomery Clift

*Peter Sellers

*Peter Lorre

*Janet Leigh

*Patrick Swayze

*Grace Kelly

*Nur einen Ehrenoscar bekamen Peter O’Toole (Rekord an Nominierungen ohne Gewinn), Robert Altman, Kirk Douglas, Cary Grant, Charles Chaplin, Greta Garbo, Orson Welles, Barbara Stanwyck, Deborah Kerr, Lauren Bacall, Edward Robinson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*